Seit dem Schuljahr 2009/2010 bieten wir im Lernbüro einmal wöchentlich eine Doppelstunde individuelle Förderung in den Fächern Deutsch, Mathe und Englisch an. Die Schüler/innen mit Förderbedarf werden von Fachlehrerinnen und Fachlehrern mit entsprechendem Übungsmaterial versehen für einen begrenzten Zeitraum (sechs Wochen) ins Lernbüro geschickt. Dort arbeiten in kleinen Gruppen Lehramtsstudentinnen und -studenten mit den Schülern. Betreut wird das Lernbüro von Frau Frenster, die auch die jeweiligen Rückmeldungen zwischen den Fachkräften und dem Lernbüro koordiniert.

 

Der Förderverein leistet dabei die notwendige finanzielle Unterstützung.