Klassenpatenausbildung in Oer-Erkenschwick

Klassenpaten 2013 / 2014

Unsere Klassenpaten 2013/2014
Unsere Klassenpaten 2013/2014

Patenkonzept

 

Jede neue 5. Klasse der Alexander-Lebenstein-Realschule bekommt Klassenpaten, bei denen es sich um Schülerinnen und Schüler aus der Jahrgangsstufe 8 handelt. Diese kümmern sich speziell um die Belange „ihrer“ Klasse und dienen den Kindern in erster Linie als Ansprechpartner, besonders im ersten „neuen“ Schuljahr an unserer Schule, aber auch darüber hinaus. 

Ziele und Absichten

 

  • das Einleben der neuen 5er in ihre neue Schule und die Einbindung in das Schulleben erleichtern
  • das Klassenklima und damit das Schulklima positiv gestalten
  • gemeinsam Vorschläge zu Aktivitäten entwickeln und diese durchführen
  • bei Konflikten zwischen Schülern oder zwischen Schülern und Lehrern vermitteln
  • Verantwortungsfähigkeit der Älteren erweitern und ihnen vermehrt Gestaltungsmöglichkeiten in der Schule geben

Einzelne Aktivitäten

 

  • Teilnahme an einem Workshop Wochenende zur Vorbereitung auf das Patenamt. Dort lernen die SuS bereits im 2.Halbjahr der Klasse 7, wie sie z.B. Streits schlichten,  mit Problemen der 5er umzugehen, Feiern zu organisieren usw. 
  • Gestaltung des Kennenlernnachmittags (Spiele, Namensschilder, Wunschbaum…)
  • Initiierung von Klassenaktivitäten, z.B. Spielenachmittagen oder Lesenächten
  • Begleitung bei Festen und Ausflügen
  • Rückmeldung über die Situation der Klasse an die Klassenlehrer
  • Vermittlung von Streitschlichtern
  • evtl. Mitgestaltung des Klassenraums

Vernetzung der Paten

 

  • Treffen der Paten einer Klasse mit dem entsprechenden Klassenlehrer
  • Treffen des „Paten-Gremiums“ zum Austausch im Rahmen einer Paten-AG, die zur Zeit von Sandra Ricken und Rayèn Dungs geleitet wird
  • Feedback der Klassen an Paten