Freiwillige Arbeitsgemeinschaft „Schulband“ 

"Pudding"!
"Pudding"!

 

Allgemeines 

In den derzeit zwei Schulbands Wake Up und Talentfrei kommen 15-18 Schülerinnen & Schüler mit einer gewissen instrumentalen als auch stimmlichen Vorbildung der Jahrgangsstufen 7-10 (Gesang nur Klasse 9 & 10) zusammen, um gemeinsam Lieder aus dem Bereich der Pop-, Rock- & Folkmusik zu erarbeiten. Daraus ergibt sich eine Zusammensetzung von Schlagzeug, Gitarren, E-Bass, Keyboard und Gesang. 

Im Vordergrund steht, dass die Mitglieder ihre eigenen musikalischen Fähigkeiten, kreativen Ideen und Wünsche mit einbringen können und sollen. Die Lieder wählen sie in der Regel selbst aus. Zusammen arbeiten sie gezielt auf die Gestaltung von Schulgottesdiensten, Tage der offenen Tür und Abschlussfeiern hin und versuchen mit Aktionen wie dem „Schools Out Christmas Gig“ auch eigene Auftritte zu organisieren. 


Ziele 

Musikalische Ziele 

- Freude am Musikmachen entwickeln, erhalten und erweitern 

- geschultes Atem- & Gesangstraining 

- Vertiefung der Instrumentalkenntnisse 

- Lieder auswendig singen & spielen 

- mehrstimmiges Spielen & Singen 

- Gestaltung der Lieder beim Singen & Musizieren durch Lautstärke, Tempo, Ausdruck 


Weitere Ziele 

- Persönlichkeitsförderung durch Gemeinschaft und durch Auftritte 

- Förderung des selbstbewussten Umgangs mit individuellen Stärken und Schwächen 

- aktive Gestaltung des Schullebens 

- Konzentrationsförderung 

- soziales Verhalten in der Gruppe 


Musikschulkooperation & Kosten 

Seit November 2013 besteht eine Kooperation mit der Städtischen Musikschule Haltern am See/Dülmen. Alle zwei Wochen kommt zu den Bandproben ein Lehrer der Musikschule hinzu, um speziell die Arbeit an den Gitarren/am Bass und das instrumentale Zusammenspiel der Instrumente fachlich geschult zu betreuen. So können die Bandmitglieder z.B bestimmte Spielweisen und Grifftechniken an ihren Instrumenten intensivieren. Die Sängerinnen & Sänger werden ebenfalls gesanglich geschult. Sie erhalten fachliche Stimmbildung, lernen wichtige Tipps und Tricks zur richtigen Atmung und Aussprache beim Singen. 

Dieses erweiterte Angebot beinhaltet einen Eigenbeitrag aller Mitglieder von 6,50€ im Monat. Die restlichen Kosten werden durch die großzügige Unterstützung des Fördervereins der Alexander-Lebenstein-Realschule gedeckt. 

Voraussetzungen & Aufnahme 

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, entscheiden bei einer zu hohen Anmeldezahl Vorspiele über die Teilnahme. 

Für die Sängerinnen & Sänger gibt es grundsätzlich immer ein Vorsingen, um festzustellen wie der Stand der Bewerber ist und welche Stimmen gut miteinander harmonieren. 

Die Vorspiele/Vorsingen finden im lockeren Rahmen mit selbstgewählten Stücken und unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Die Teilnahme in einer der Bands ist für ein Schuljahr verbindlich

Proben 

Talentfrei 

Dienstag 1. & 3. Woche im Monat 13.15-14.05 Uhr (45 Min.) 

2. & 4. Woche im Monat 13.15-14.45 Uhr (90 Min.) + Lehrer der Musikschule 

Wake Up 

Freitag 1. & 3. Woche im Monat 13.15-14.05 Uhr (45 Min.) 

2. & 4. Woche im Monat 13.15-14.45 Uhr (90 Min.) + Lehrer der Musikschule 

Ansprechpartner: Frau Strege (Fachschaft Musik  

Die Alex-Live-Show

Wenn am kommenden Dienstag, 27.05.2014, abends in der Aula des Schulzentrums die Lichter ausgehen, dann heißt es „Herzlich Willkommen zur ALEX-LIVE-SHOW!“  Schülerinnen & Schüler der Klassen 5-10 präsentieren Lieder, Tänze und Spielszenen, die sie im Musikunterricht, im fächerübergreifenden Unterricht Musik/Sport und den Arbeitsgemeinschaften Schulchor & Schulband erarbeitet haben. Von Rock bis Musical, von Pop bis Oper ist alles dabei. So werden neben bekannten Songs wie Who Knew von PINK!  oder When I Come Around  von Green Day auch Klassiker von John Denver (Country Roads), Nena (Leuchtturm) und Solomon Linda (The Lion Sleeps Tonight) zu hören sein. Rhythmisch zur Sache geht es, wenn der CUP-Song aus dem Film Fever Pitch – interpretiert von der Klasse 7e - über die Bühne geht und Schülerinnen der Klasse 9c ein eigene HipHop-Performance vorführen. Dass die Schülerinnen & Schüler der Alexander-Lebenstein-Realschule die Bandbreite der Musik im Laufe ihrer Schullaufbahn kennenlernen, zeigen Schülerinnen der 10. Klassen. Sie führen die Oper CARMEN als Opera breve, also Kurzoper zu vier Spielszenen, auf. Dabei wird die Handlung der Oper ins Heute, genauer in eine Highschool verlegt. Doch auch die Jüngsten unserer Schule dürfen nicht fehlen, so zeigt die Klasse 5a bei einer Body-Performance und  an Rhythmus- und Schlaginstrumenten ihr Können.

Beginn des Konzerts ist um 19.30 Uhr, Einlass ab 19.15 Uhr. Der Eintritt ist, wir freuen uns jedoch über Spenden für die weitere musikalische Arbeit an der Alexander-Lebenstein-Realschule.

Unsere Schulbands im TRIGON (März 2014)

Unsere Schülerbands rockten das Trigon

Am 4.3. fand die 7. School's Groove Night im Trigon statt, veranstaltet von der Musikschule Haltern/Dülmen. Bei diesem Konzert traten auch unsere beiden Schülerbands "Wakeup" und "Talentfrei" unter der Leitung von Tobias Rudolf mit großem Erfolg auf! "Wakeup" eröffnete das Konzert und sorgte für eine perfekte Einstimmung auf den Abend.

Als dritte Band trat dann "Talentfrei" auf, die erst nach einer Zugabe von der Bühne gelassen wurde!