Informationen zur Mittagsverpflegung in der Schulmensades Joseph-König-Gymnasiums und der Alexander-Lebenstein-Realschule in Haltern am See



Sehr verehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, verehrte Kolleginnen und Kollegen der Lehrerschaft, liebe Schülerinnen und Schüler,


die veränderten Stundentafeln an Gymnasium und Realschule (insbesondere in den Jahrgangsstufen 6-9) machen verstärkt den Unterricht auch am Nachmittag notwendig. Der Erlass des Ministeriums für Schule und Weiterbildung zur Gestaltung der Übermittagsbetreuung verpflichtet die Schule grundsätzlich zu einer mindestens 60-minütigen Pause  zwischen Vormittags- und Nachmittagsunterricht. Um diese Zeit ernährungsphysiologisch und pädagogisch sinnvoll nutzen zu können, bieten das Joseph-König-Gymnasium und die Alexander-Lebenstein-Realschule in Zusammenarbeit mit dem Caritasverband Haltern am See e.V. als Träger der Gesamtmaßnahme allen Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit der Teilnahme an der Mittagsverpflegung in der neuen Mensa, sowie an vielfältigen Freizeitangeboten in der Mittagspause an. 
Die Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig.
Ergänzend besteht die Möglichkeit, die ERWEITERTE BETREUUNG des Caritasverbandes zu nutzen. Ebenfalls in den Räumen der Mensa bietet diese eine verlässliche und flexible Betreuung an allen Schultagen bis um 16.30 Uhr. Hierfür ist ein Elternbeitrag zu entrichten.  
In einem Arbeitskreis mit Vertretern von Eltern, Lehrern und Schülern, sowie Mitarbeitern des Schulträgers und des Maßnahmeträgers wurde die Firma Menüsa Frischedienst  mit der Lieferung des Mittagessens betraut.Es werden täglich mehrere Menüs weitgehend im Rahmen einer Warmverpflegung  in kind- und jugendgerechter Qualität und Quantität angeboten.Die angebotene Mittagsverpflegung besteht grundsätzlich aus einem Hauptgericht, einer Beilage sowie Dessert oder Obst. Zusätzlich wird kostenlos Mineralwasser zum Essen angeboten.
Der Essenspreis beträgt einheitlich  3,50 € pro Mahlzeit.
Die Stadt Haltern am See hat in Zusammenarbeit mit dem Caritasverband Haltern am See und der Fa. OPC-Cardsystems ein besonders gesichertes, bargeldloses Vorbestell- und Abrechnungssystem auf Chipkartenbasis erstellt, welches für den Benutzer einfach und flexibel zu handhaben ist.Um Ihnen den Einstieg zu erleichtern, haben wir die wesentlichen Punkte in einem Brief für Sie und ihr Kind Schritt für Schritt anschaulich erklärt!! (siehe Anlage 1)
Der Kartenverkauf wird in der ersten Schulwoche in der jeweiligen Schule stattfinden.Der Standort des Kartenverkaufs und die Termine werden von der jeweiligen Schule bekannt gegeben. 
Noch ein Hinweis: bestellte Mahlzeiten, die während der Ausgabezeiten nicht abgeholt werden, möchten wir nicht wegwerfen. Daher gehen wir von Ihrem Einverständnis aus, dass wir dieses Essen gegen eine Spende an andere Kunden weitergeben bzw. es bedürftigen Menschen kostenfrei überlassen dürfen. Die Spendeneinnahmen kommen ausschließlich dem Mensabetrieb zugute.
Falls Sie im Rahmen des neuen „Bildungs- und Teilhabepaketes“ aufgrund Ihrer wirtschaftlichen Lage einen Anspruch auf finanzielle Unterstützung der Mittagsverpflegung Ihres Kindes haben sollten, wenden sie sich bitte vertrauensvoll   an die Stadt Haltern am See (Amt für Ordnung und Soziales, Dr. Conrads-Str.1, Frau Ulrike Haake, Raum 1.10, Tel. 02364/933-294  oder Frau Silke Ide, Raum 1.11, Tel. 02364/933-241). Sie haben auch die Möglichkeit sich an Frau Sandra Ricken, Schulsozialarbeiterin beider Schulen, Tel. 02364/933-529, zu wenden.
Aus datenschutzrechtlichen Gründen benötigen wir von Ihnen einmalig bei der Ausgabe der Mensakarte eine Einwilligungserklärung zur Weitergabe von personenbezogenen Informationen von Schülerinnen und Schülern durch die Stadt Haltern am See gemäß § 4 Datenschutzgesetz NRW. (siehe Anlage 2)Wir bitten um Verständnis, dass wir ohne eine vorliegende Datenschutzerklärung keine Mensakarte ausgeben können.

Zum guten Schluss:
Wenn es ein Problem geben sollte, scheuen Sie sich nicht, die Mitarbeiter des Caritasverbands vor Ort oder das Schulamt anzusprechen. Man hilft Ihnen jederzeit gerne weiter.
Schauen Sie doch auch regelmäßig auf die Homepage der Schule, so sind sie immer Rund um die Mensa aktuell informiert!

Infos erteilen:

 

Kristin Allerdisse                                                   Michael Ritterbach

Koordinatorin der Mensaangebote                   Stadt Haltern am See

Schulzentrum                                                         Bereich 40: Schule und Sport

Telefon: 02364 933-530                                      Rochfordstr. 1

Mail: mensa@caritas-haltern.de                        45721 Haltern am See

Caritasverband Haltern am See                        Telefon: 02364/933-200

                                                                                 Telefax:02364/933-6200

                                                                                 Mail: michael.ritterbach@haltern.de

 

Die Mensa verfügt über neue Bankdaten:

 

Caritasverband Haltern am See e. V.

Stadtsparkasse Haltern am See

BIC: WELADED1HAT

IBAN: DE90 4265 1315 0000 0658 96

            

 

Stand: 12.03.2014